MobiWater® MBR

Die MBR Membran-Kläranlage im ISO-Norm Container

Komplett vorgefertigt, in 20 oder 40 ft. Container, bieten unsere MBR Anlagen die ideale Voraussetzung zur Wiederverwendung von Abwässern. Aufgrund der verwendeten Ausrüstungsteile sowie der einzigartigen energiesparenden Steuerung der Abläufe werden die besten Ablaufqualitäten erzielt.

Im Unterschied zu vielen anderen getauchten Filtersystemen ist unsere Membran eine
echte Ultrafiltrationsmembran und bietet daher eine deutlich höhere Rückhalterate als eine Mikrofiltrationsmembran. Bakterien und selbst Viren (bis zu 99,9999%) werden von der physikalischen Barriere sicher zurückgehalten.

Prozessbeschreibung

Das Rohabwasser fließt über den Zulaufstutzen in das vollautomatische Feinsieb (9), in dem die Grobstoffe abgeschieden werden und in einen dafür vorgesehen Behälter transportiert werden. Das gefilterte Abwasser fließt in die Anoxstufe (1). Diese Zone dient als Fett- und Sandabscheider sowie der biologischen Phosphorelimination und Denitrifikation.
Im Freispiegel fließt das Abwasser in das Belebungsbecken (2). Belastungsabhängig wird Sauerstoff in Form von komprimierter Luft, die mit dem Gebläse (6) erzeugt wird und über die feinblasigen Tiefenbelüfter (10) eingebracht wird. Der Abbauprozess der organischen Stoffe ist rein biologisch und findet im Belebungsbecken statt. Aufgrund der Steuerung ist der Energieverbrauch für die Erzeugung von Luft sehr gering.

Das Belebtschlammgemisch wird in den MBR- Tank (3) gepumpt. Das biologisch gereinigte Abwasser wird mit der Permeatpumpe (7) durch die Membrane (4) abgesaugt und für eine Wiederverwendung bereitgestellt.
Aufgrund der verwendeten Ausrüstungsteile sowie der einzigartigen energiesparenden Steuerung der Abläufe werden die besten Ablaufqualitäten erzielt.

Abmessung WWSG-1CC 20/40ft und 40ft high cube.

Customer References

Die Anlagen der WWSG zeichnen sich aus durch:

  • Die Kläranlagen der WWSG sind solide bemessen und haben gerade bei Belastungsspitzen hohe Pufferkapazität.
  • Aufgrund des vollkommen aerob stabilisierten Schlamms ist der Betrieb geruchsneutral.
  • Die Anlagensysteme der WWSG benötigen kein Vorklärbecken – daher auch keine Geruchsbelastung.
  • Eine automatische Grobstoffentfernung ist im Standard vorgesehen.
  • Das biologisch gereinigte Abwasser der Systemtypen MBR kann ohne zusätzlichen Filter oder Desinfektion als Brauchwasser wiederverwendet werden.
  • Die Vorteile der Anlagen zeigen sich durch eine einfache und wartungsfreundliche Konstruktion.
  • Die Anlagen sind im Werk vormontiert und getestet, somit ist vor Ort nur eine kurze Installationszeit notwendig.
  • Sie eignen sich besonders für mobile Einsatzzwecke.
en_USEnglish (United States)